Kategorien
Außenpolitik Bundestag Bundeswehr Europa Sicherheitspolitik Verteidigungsbudget

„Mehr Geld für innere und äußere Sicherheit“

CDU-Außenpolitiker und Beiratsmitglied des Forums Vernetzte Sicherheit, Herr Roderich Kiesewetter MdB, stellt gegenüber dem Deutschlandfunk klar: „Ich selbst glaube nicht an eine europäische Armee, weil die Staaten nicht bereit sind, Souveränität zu übertragen. Aber ich bin fest davon überzeugt, dass wir eine europäische Verteidigungsunion aufbauen können und hierfür ausreichend bereits gesetzliche Grundlagen haben.“
Und weiter: „Es wird teurer werden und auch die Bundeswehr wird ja zehn Milliarden Euro mehr bis 2019 erhalten. Der Gesamtinvestitionsbedarf für unsere Streitkräfte liegt bei 130 Milliarden Euro. Wir werden mehr Geld für unsere Sicherheit ausgeben müssen, für die äußere wie auch für die innere.“
Das Interview im Wortlaut finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.