Kategorien
Allgemein Außenpolitik Europol Gesellschaft Humanitäres Katastrophenhilfe NATO Polizei Russland Sicherheitspolitik Strategie Unternehmenssicherheit Versorgungssicherheit

Das “unknown unknown” bei Covid-19

Die Methode der “known unknowns” und der “unknown unknowns” beschreibt das Phänomen, mit dem Strategen oft zu tun haben. Planungen sind einfach, wenn sie auf Evidenz beruhen, also auf gesicherten Erkenntnissen aus der Vergangenheit. Selbst dann müssen Planungen nicht immer zutreffen, denn wir bewegen uns zum Beispiel in sicherheitspolitischen und gesellschaftlichen Bereichen in nicht-linearen Systemen. […]

Kategorien
Außenpolitik Cyber Cyberkriminalität Europa Gesellschaft Korruption Kriminalität Lebensmittel Logistik Nachrichtendienste NATO Organisierte Kriminalität Polizei Produktpiraterie Russland Schmuggel Sicherheitsdienste Sicherheitspolitik Spionage Strategie Terrorismus Unternehmenssicherheit Versorgungssicherheit Verteidigung Zoll

Aktivitäten der EU gegen hybride Bedrohungen

Seit 2016 hat die EU eine breite Palette von hybriden Gegenmaßnahmen in einer Vielzahl von Politikbereichen eingeführt. Die Counter-Hybrid-Toolbox der EU ist inzwischen auf eine beeindruckende Größe angewachsen. Die Maßnahmen in Auszügen. Insbesondere sieht der Gemeinsame Rahmen zur Bekämpfung hybrider Bedrohungen 22 Maßnahmen vor, die von der Verbesserung der Informationsfusion und des Situationsbewusstseins über den […]

Kategorien
NATO Strategie USA Verteidigung

Die USA bleiben Konfliktpartei in Syrien

Donald Trump lässt die USA aus Syrien abziehen. Doch das stimmt nicht. Er nimmt weiter massiven Einfluss auf die Region – und nutzt dabei die volle Bandbreite hybrider Kriegsführung. Viel wurde in den letzten Wochen darüber spekuliert, was der Rückzug der USA aus Syrien wohl für die Region bedeuten wird. Die Tendenz, dass ihr Rückzug […]

Kategorien
Außenpolitik Bundestag Bundeswehr Europa NATO Sicherheitspolitik Strategie USA Verteidigung

Europaarmee – Wenn olle Kamellen zur Vision mutieren

Angela Merkel hat in Straßburg die Bildung einer Europaarmee angeregt. Militärisch ist sie längst umgesetzt, politisch ist sie keine Vision, sondern eine Illusion. Mit beeindruckender medialer Durchschlagskraft hat die IBuK (Inhaberin der Befehls- und Kommandogewalt im Verteidigungsfall), also die Bundeskanzlerin, die Schaffung einer Europäischen Armee angeregt. Diese Idee ist nicht neu. Im Gegenteil, sie ist […]

Kategorien
Cyber Europa NATO Sicherheitspolitik Strategie USA Verteidigung Verteidigungsbudget

„Klarer Pakt für vernetzte Sicherheit“

Deutsche Verteidigungsministerin eröffnet die Münchner Sicherheitskonferenz mit klarem Bekenntnis für den vernetzten Ansatz. Die Münchner Sicherheitskonferenz ist das Treffen der sicherheitspolitischen Weltelite, zumindest eines Teils von ihr. Sie ist eine Zusammenkunft der transatlantischen Community. Und selbst durch diese Gemeinschaft gehen drei Risse. Das wurde schon in den Eingangsstatements von Wolfgang Ischinger und der deutschen Verteidigungsministerin, […]

Kategorien
Außenpolitik Bundeswehr Europa Flüchtlinge Gesellschaft NATO Organisierte Kriminalität Polizei Russland Strategie Terrorismus USA Verteidigung Verteidigungsbudget

Der Pfirsich

Es gab in Europa schon viele militärischen Initiativen, Hoffnungen, Projekten. Alle sollten die Verteidigungsfähigkeit Europas steigern. Nun also „PeSCo“, die „Permanent Structured Cooperation“. Pesco ist Italienisch und bedeutet „Pfirsich“. Ob das zum Narrativ taugt, wird sich beweisen müssen. Wird dieser Pfirsich also nun ein militärpolitischer „Game changer“ oder ist es am Ende doch nur ein […]

Kategorien
Bundestag Bundeswehr Europa NATO Sicherheitsdienste Sicherheitspolitik Strategie USA Verteidigung

„Gemeinsames deutsch-französisches Weißbuch als nächster Schritt“

Die „Permanent Structured Cooperation (PESCO) der Europäischen Union wird als „Game Changer“ in der Europäischen Sicherheitspolitik beschrieben. Stimmt das? Oder ist die Initiative einmal mehr ein zahnloser Papiertiger, wie wir ihn in der Vergangenheit nur zu oft gesehen haben? Die „Stiftung Wissenschaft und Politik“ (SWP) berät unter anderem die Bundesregierung in sicherheitspolitischen Fragen. Der etablierte […]

Kategorien
Außenpolitik Europa Gesellschaft NATO Russland USA

"NATO war schon für Obama ein Auslaufmodell"

  Dr. Josef Braml ist USA-Experte der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Soeben erschien im Quadriga Verlag die überarbeitete Neuauflage seines Buches „Trumps Amerika – Auf Kosten der Freiheit“. Das FVS sprach mit Herrn Dr. Braml über die US-Politik unter dem neuen Präsidenten. Lieber Herr Braml, die Auftaktpressekonferenz von Donald Trump war ja sehenswert. Welcher […]

Kategorien
Europa NATO Sicherheitspolitik Strategie USA

Panik und Vorfreude

Wenn die 28 Außenminister der Europäischen Union zum eilig einberufenen Krisentreffen in Brüssel zusammen kommen – dann steht der Ausbruch eines Krieges offensichtlich kurz bevor. Panik macht die Runde in Brüssel, vor allem bei Federica Mogherini. Die Reaktion ist in der Tat beschämend und ein Zeichen, wie schlecht das Verhältnis zu den USA innerhalb der […]

Kategorien
Europa Flüchtlinge Gesellschaft NATO Russland USA

"Amerika steht nicht mehr so fest an unserer Seite"

FVS-Beiratsmitglied Josef Braml erklärt gegenüber „tagesschau.de“, wie der Sieg Trumps das Verhältnis zu Deutschland und Europa beeinflusst.  Die Kernaussagen: „Wir müssen Donald Trumps Grundsatzrede zur Außenpolitik, die sicherlich erst einmal für den Wahlkampf gedacht war, ernst nehmen. Zum Einen verunsichert Trump, weil er die Solidarität, selbst die NATO, infrage stellt. Trump will die Alliierten dazu […]