Klimawandel als Konfliktkatalysator | Welt | DW |

• IN

Wenn der Regen ausbleibt oder es zu viel davon gibt, ist das tragisch – und gefährlich. Experten wissen schon lange: Der Klimawandel heizt auch Konflikte an. Das ist mit einer der Gründe, warum der Vernetzte Ansatz noch viel mehr als Leitidee weiterentwickelt werden muss. Soziale Spannungen, religiöser Extremismus, wirtschaftliche Probleme, Kriminalität und Kriege – die Zusammenhänge sind deutlich. Nur ein holistischer Blick auf das Thema der Sicherheit wird helfen. Am Ende ist Umweltschutz auch Friedenspolitik.

Quelle: Klimawandel als Konfliktkatalysator | Welt | DW | 06.11.2017