„Reichsbürger“ in Deutschland – Ein süddeutsches Problem

• IN

Eine Umfrage der „Rheinischen Post“ unter den Sicherheitsbehörden der Länder zeigt eine besorgniserregende Zahl. Danach sollen mindestens 4500 Deutsche Anhänger der sogenannten „Reichsbürger“-Bewegung sein. Die meisten von Ihnen (1700) leben in Bayern, gefolgt von Baden-Württemberg (650) und Thüringen (550). Auffällig ist damit die regionale Verteilung. Die extremistische „Reichsbürger“-Bewegung ist vor allem in Süddeutschland verbreitet.

Quelle: Rechtsextremismus: Mindestens 4500 „Reichsbürger“ in Deutschland – Inland – FAZ

KOMMENTAR HINTERLASSEN